logo Hauptwerk.nl text Hauptwerk Zurück Spieltisch Voraussetzungen Mp3-Demos

Klicken zum Vergrößern
Die Chororgel

Historische Informationen:

Die Orgel wurde 1982 von Mense Ruiter Orgelmakerij Zuidwolde Niederlande gebaut
Dieses Sample Satz ist aus eine Aufnahme in der Petruskirche zu Leens Groningen am 10. Oktober 2007 gemacht.
Die Aufnahmen wurden von Fred de Jong und Rietje Raatgeep gemacht.
Zuerst haben wir verzichtet von der Veröffentlichung dieser Orgel wegen der sehr störend und schwer zu entfernen Motorgeräusch.
Am zweiten Gedanken ist mit großer Mühe dennoch ein akzeptables Ergebnis erreicht das wir Ihnen nicht enthalten wollen.
Der Großteil der Arbeit auf den Samples wurde im Jahr 2007 von Johan van der Waal van Dijk gemacht.
Die ODF und damit das Layout würde von Fred de Jong im Sommer des Jahres 2013 erstellt.

Technische Informationen:

Die Orgel ist Gleichswebend gestemd mit a '= 435 Hz. gemessen am 10-10-2007 in der Octave 4' bei 14 Grad Celsius.
Der Orgel ist rein mechanisch.
Für Hauptwerk die Sample Staz ist mit a'= 440 Hz verstimmt. Auch Gleichswebend.
Die Winddruck 65 mm Wassersäule.
Es gibt keine Tremulant.

Disposition:

Manual: MIDI 36 bis 88 (C - e''')
Die Tastatur kann einen halben Ton nach rechts verschoben werden weil jene Stimme ein Pfeife mehr hat als es Tasten Gibt. Damit können Sie einen Halbton höher spielen, ohne Mangel von Pfeife.
So währe e mogich suzammen zu spielen mit der Hinszorgel.

1: Holpijp 8 Füss Bas. MIDI 36 bis 59
2: Holpijp 8 Füss Discant. MIDI 60 bis 89
3: Prestant 8 Füss Discant. MIDI 60 bis 89
4: Octaaf 4 Füss Bas. MIDI 42 bis 59 (Für Hauptwerk ergänzt mit MIDI 36 bis 41)
5: Octaaf 4 Füss Discant. MIDI 60 bis 89
6: Roerfluit 4 Füss Bas. MIDI 36 bis 59
7: Roerfluit 4 Füss Discant. MIDI 60 bis 89
8: Octaaf 2 Füss Bas. MIDI 36 bis 59
9: Octaaf 2 Füss Discant. MIDI 60 bis 89
10: Flageolet 1 Füss Bas. MIDI 36 bis 59
11: Flageolet 1 Füss Discant. MIDI 60 bis 89

Pedaal: MIDI 36 bis 60
12: Bourdon 16 Füss. MIDI 36 bis 60 (Für Hauptwerk hinzugefügt)

Koppler:

Beim echten Orgel ist das Pedal angehängt. Um das Organ attraktiver, haben wir das Pedal vorgesehen mit einer Kopie der Bourdon 16 Füss der Hauptorgel der Kirche. Dies machte es notwendig, auch einen Pedal-Koppler zur Manual zur Verfügung zu stellen.
Offensichtlich verschiebt das Pedal mit dem Manual.
Aufname technik

Die orgel ist aufgenommen in stereo auf ca. 2 meter entferning von der Orgelvorderseite.

Verschiedene Temperamenten:
Verwenden Sie nicht gleichschwebende Temperamente, als mit verschoben Tastatur (einen Halbton höher) gespielt wird, sollen Sie bemerken dass die Stimming nicht zu verwenden ist. Deswegen haben wir einige Temperamente geänderd der gleichzeitig installiert mit dem Sample Satz installiert werden.
Diese Stimmungen sind:

200 Well-Temperament: Kirnberger III+semitone.
201 Well-Temperament: 1/7 Comma+semitone.
202 Well-Temperament: 1/6 Comma Vallotti-Young+semitone.
203 Well-Temperament: Werckmeister III+semitone.
244 Mean-Tone: 1/6 Pythagorean Comma+semitone.
245 1/8 Comma+semitone.
246 Just Intonation: Natural+semitone.
247 Just Intonation: Pythagorean+semitone.
248 Mean-Tone: 1/5 Pythagorean Comma+semitone.
249 Silbermann Organ, Erfurt Dom+semitone.

Ist Ihre Wahl ist nicht aufgelistet senden Sie bitte eine Nachricht an mailen Sie bitte Hauptwerk.nl damit wir eine erstellen für Sie.

  Hauptwerk.nl ist eine Initiative von Sygsoft Holland. KvK 24400165. Letzte Änderung 09-09-2018